28
Jul
2009

Geständnis

Ich habe seit Jahren jede Woche eine einzige Klientin in meiner Wohnung. Bevor sie zu mir kommt, räume ich, so weit es mir körperlich möglich ist, wenigstens oberflächlich auf und putze das WC. Gekühltes Mineralwasser steht bereit, und die Kaffeemaschine ist startklar. Sie soll sich wohl fühlen.

Zur Zeit geht es bei ihr um Abschiedsschmerzen, denn ihre Tochter ist samt Enkelin wieder zurück nach Polen gezogen. Daran, muss ich gestehen, war ich nicht ganz unbeteiligt, denn die Tochter war vor ihr meine Klientin. Ich habe sie in Zeiten starken Heimwehs nach Polen und während der kritischen Phase ihrer Prüfungen und der Erstellung ihrer Diplomarbeit intensiv begleitet und sie ermutigt, sich von ihrer in Deutschland verheirateten Mutter zu lösen.

Die Sitzungen dauern immer bis zu zwei Stunden und kosten 20 Euronen. Finden Sie, dass das angemessen ist? Der Allergeliebteste sagt ja immer, deine Putzfrau hat ’s wirklich gut.

therapie
3861 x aufgerufen - abgelegt unter Amüsantes

Trackback URL:
http://eugenefaust.twoday.net/stories/5848245/modTrackback

Lo - 2009/07/28 14:30

Preis.Wert.

Das ist doch wirklich ein sehr günstiges Honorar.

Liebe Grüße!
Lo

Eugene Faust - 2009/07/28 14:54

Sie meinen

eine win-win-Situation.
momoseven - 2009/07/28 14:38

Ich würde

sofort auch gerne kommen, wenn der Anfahrtsweg nicht ca. 4x so teuer wäre... :-)

Eugene Faust - 2009/07/28 14:51

Ich würde dich sofort engagieren ;)
en-passant (Gast) - 2009/07/28 14:47

Ja, helfen ist anscheinend oft diabolisch...

Der Preis ist aber okay, finde ich, für so viel Spiel mit dem Teufel.

 

Eugene Faust - 2009/07/28 14:55

ich stehe gerade auf dem Schlauch
pathologe - 2009/07/28 14:47

Haben

Sie waehrend der Therapiezeit eigentlich noch die Moeglichkeit, nebenbei zu putzen?

Eugene Faust - 2009/07/28 14:52

Wir arbeiten beide sehr effektiv.
Mahakala - 2009/07/28 14:49

Also,

wenn ich in HH wohnen würde, würde ich Ihre Putzperle auch bei mir empfangen!

pathologe - 2009/07/28 14:50

In

welchem Outfit?
Eugene Faust - 2009/07/28 14:53

@mahakala

Sie wirken gerade irgendwie heimatlos. Kann das sein?
Mahakala - 2009/07/28 15:37

@Frau Faust - ganz im Gegenteil, ich bin stolzer Inhaber zweier Wohnungen im schönen Köln!

@Herr Pathologe - also, von mir aus kann sie tragen was sie will ...
Eugene Faust - 2009/07/28 15:40

eine mit und eine ohne

Brummen. ;)
pathologe - 2009/07/28 15:43

@mahakala:

Hauptsache, sie traegt Putzeimer und Wischmob und am Ende noch den Muell runter.
Mahakala - 2009/07/28 16:25

@faust und pathologe

genau! ;-)
nanou - 2009/07/28 15:13

Ich stimme Ihrem Allergeliebtesten zu.
Interessante Variante übrigens: Eine Klientin zur Auswanderung ermuntern und anschließend deren zurückgebliebene Verwandte bei der Verarbeitung des Abschieds. Das hat was ;-)

Eugene Faust - 2009/07/28 15:29

Ich werde mich sehr zurückhalten müssen

Sie erzählt zunehmend ausführlich von Konflikten mit ihrem Mann. Nicht dass ich etwas gegen Putzmänner hätte...
nanou - 2009/07/28 18:03

So weit wollte ich in meinem ersten Kommentar NICHT gehen, dachte mir aber schon etwas derartiges ... ;-)
[In Bälde vielleicht der Mann, welcher die Trennung ... - kleiner Scherz]
C. Araxe - 2009/07/28 15:33

Eine polnische Perle – deren familiären Background ich allerdings nicht kenne – zum gleichen Preis hat eine Ihnen entfernt auch Bekannte – bei den Zufallshäufungen, die es immer wieder gibt, würde ich mich nicht wundern, wenn es sich um die gleiche handelt.

Eugene Faust - 2009/07/28 15:37

Wenn sie einen deutschen Nachnamen hat, ist es vielleicht die Gleiche.
la-mamma - 2009/07/28 20:28

das ist extrem angemessen! das muss ich ja sagen, meiner klientin geht es genau so;-)

Eugene Faust - 2009/07/28 22:06

An welchem Thema wird denn bei dieser Klientin gerade gearbeitet?
WilderKaiser - 2009/07/28 22:13

Angemessen unangemessen. Oder umgekehrt. Ist das Stundenhonorar der Standard? Aber in der Branche, in der ich arbeite, gehört Selbstausbeutung auch zum guten Ton. Früher wurde ja alles noch durch mildtätige Schwestern erledigt, die für Gottes Lohn arbeiteten. Irgendwie ist das wieder schwer aus den Köpfen zu bekommen, und der Klient wartet ja sozusagen immer vor der Türe auf Hilfe. LG, WilderKaiser

Eugene Faust - 2009/07/28 22:22

Ich glaube in der Branche sind 10,- in der Stunde Standard und ganz ok.
Während dem Studium hatte ich einen Job im Call-Center. Da gab 's 8,50 Brutto.
WilderKaiser - 2009/07/28 22:29

Naja, ich will ja nicht auf dem Thema Geld herumreiten...aber ich find´s trotzdem unglaublich. Chapeau, wenn das die Arbeit nicht oder nur am Rande tangiert.
Eugene Faust - 2009/07/28 23:37

Wir sind beide sehr zufrieden :)
NeonWilderness - 2009/07/29 01:27

@Frau Faust - kürzlich war im Fernsehen zu lernen, dass z.B. das Hyatt Hotel seine Putzfrauen exakt nach Tariflohn (wenn ich recht erinnere € 7,80) bezahlt. Bei (wie ich finde) angemesseneren € 10,- würden die sicher bestimmt einen Luftsprung machen - aber Standard ist das sicher (noch) nicht in der Branche.
Eugene Faust - 2009/07/29 12:18

ohne Lohnsteuerkarte schon, glaub' ich. :)
WilderKaiser - 2009/07/29 19:01

*patscht sich auf die Stirn (die vom Draufpatschen schon ganz flach ist)* Kapiert! (Gestern abend ich war ich definitiv auf dem falschen Dampfer.) LG, WilderKaiser PS: Der Lesezugang ist nun auch freigeschaltet.
Eugene Faust - 2009/07/29 21:18

Vielen Dank, werde mich so nach und nach mal einlesen. Sie schreiben jedenfalls toll! :)
WilderKaiser - 2009/07/29 21:46

Danke sehr. Es freut mich, dass Sie daran Gefallen finden. :-)
NeonWilderness - 2009/07/31 18:22

@Frau Faust - nach dem Einloggen grad entdeckt: putzfrauenblues.twoday.net. Na jetzt sehen Sie ja, was Sie angerichtet haben... ;)
Eugene Faust - 2009/07/31 18:31

sieht vielversprechend aus!
AelteresSemester - 2009/07/28 22:51

ich glaube, dass 20 eur

sehr wenig sind, wenn die putzfrau 8 oder10 eur für ihre dienste erhält, dann ist das ein ausgleich.

Eugene Faust - 2009/07/28 23:36

Jetzt bin ich ein bissel unsicher. Hier ging es definitiv nur um das Honorar für meine Perlen. :))
AelteresSemester - 2009/07/29 10:30

lach,

ich weiß nicht wie die honorare in deutschland aussehen,
Eugene Faust - 2009/07/29 12:20

welche?
AelteresSemester - 2009/07/30 01:38

die der putzfeen und die der seelenputzerinnen (jöhhh, ich habe ein neues wort erfunden)

lg öwk
Eugene Faust - 2009/07/30 11:31

Approbierte Psychologische Psychotherapeuten mit Krankenkassenzulassung bekommen für 50 Min. zwischen 60 und 90 Euro, glaube ich.
rinpotsche - 2009/07/28 23:44

Hoffentlich

liest hier keine Reinigungskraft ;-)

Eugene Faust - 2009/07/29 12:20

wg. den monetären Bedingungen oder wg. dem Betreuungsaufwand?
rinpotsche - 2009/07/29 12:37

Die stabilen Niedrigpreise sind schneller versaut, als man kucken kann! Frau Perle putzt hoffentlich genau so gründlich in den Ecken, wie Sie es seelisch tun!
Eugene Faust - 2009/07/29 12:52

Das tut sie. Und das Schönste ist, sie tut es richtig gern!
rinpotsche - 2009/07/29 13:05

Nachvollziehbar. Es lässt sich dabei vortrefflich nachdenken.
Jossele - 2009/07/29 15:23

Ähm, 20,- für zwei Stunden? Hab ich mich da verlesen?
Jetzt bin ich ja ein wenig in der Branche daheim aber das ist mir neu.
Nicht dass man sich mit Psychotherapie eine goldene Nase verdienen könnte, aber ich denke, auch für Klienten geht die Wertschätzung der Leistung ein bisserl über den Obulus.

Der Vergleich mit Putzfrau paßt in mehreren Ebenen ;-)

Ähm, nochwas, nach der Tochter die Mutter? Geht das? Gibt´s da keinen Lojalitätskonflikt mit der eigenen Rolle?

Eugene Faust - 2009/07/29 15:29

Wer mich kennt, weiß dass ich meine Leser ganz gerne mal ein bisschen in die Irre führe. BEISPIEL1 , BEISPIEL2:)

edit: Außerdem bin ich zwar Psychologin, aber keine Psychotherapeutin!
rinpotsche - 2009/07/29 17:18

Sie putzen also nur theoretisch?
Eugene Faust - 2009/07/29 17:52

Ja,

praktisch nur theoretisch ;)
rinpotsche - 2009/07/30 01:42

Ich habe

hier auch so meine Drecknirvanas, für die meine Finger jetzt mal echt zu dick sind!
pathologe - 2009/07/30 10:15

Nasenloecher?
Eugene Faust - 2009/07/30 11:34

Bei mir versagen vorher die Augen.
AelteresSemester - 2009/07/30 10:12

insfäustchenlach

liebe frau freud, äh faust.

kann es sein, dass sie uns fragen ob 20 euro für die putztätigkeiten ihrer putzfee als lohn ausreichend sind und sie nur mit ihr plaudern und keine sitzung abhalten????

lg öwk

Eugene Faust - 2009/07/30 11:26

so isses!

Ich dachte eigentlich, dass man mich diesbezüglich schon besser kennt.
rinpotsche - 2009/07/30 16:01

Nach dem Motto: Das kuckt sich weg!
Eugene Faust - 2009/07/30 16:52

Das funktioniert sehr gut bis zu dem Zeitpunkt wo man den hoher-Besuch-kommt-Blick aufsetzt.
rinpotsche - 2009/07/30 17:13

Eine Schlafbrillenaussattung am Eingang für die Gäste könnte die Situation entspannen. Müsste nur der Flur geputzt werden.
edit: also nicht nur theoretisch wie sonst!
C. Araxe - 2009/07/30 17:17

Man sollte sich nur Leute einladen, die den gleichen Schmutzlevel haben – dann gibt es keine Probleme.
rinpotsche - 2009/07/30 17:19

Oh, dann habe ich keine Freunde mehr!
AelteresSemester - 2009/07/30 23:17

frau faust

darwischt! und wie beurteilen sie jetzt das honorar? wie geht es ihnen dabei.

jetzt komme ich mir aber psychologisch vor. smile

lg öwk
Eugene Faust - 2009/07/31 18:59

Ich beurteile das Honorar als angemessenen Ausgleich für die erbrachte Leistung und fühle mich stets wohl in nunmehr ausreichend gründlich geputzer Umgebung. Ich bräuchte allerdings noch eine kompetente Aufräumerin, damit ich auch mal vor Zeugen ohne rot zu werden den Schrank öffnen kann. :)
AelteresSemester - 2009/08/01 01:40

liebe frau faust,

10 euro sind absolut ok! und eine schön geputzte wohnung tut jeder chaotin gut, vor allem weil sie dann wieder etwas verschwinden lassen kann. ich habe heute gerade drei mappen mit ablagezetteln in meinen rießigen kasten verschwinden lassen!

aufräumerin: die bräuchte ich auch, sie könnten ja bei mir aufräumen und ich bei ihnen, wenn da nicht 2ooooooooooo340040 km dazwischen liegen würden. lach!

lg öwk
Eugene Faust - 2009/08/01 12:31

Bezüglich Ablagezetteln kann ich nur wärmstens eine größzügig dimensionierte Hängeregistratur empfehlen!
AelteresSemester - 2009/08/01 15:53

liebe ff,,

danke für den nützlichen tipp. ich habe nur folgende bedenken: der reiz der kästen´und schubläden geht verloren. meine ablagezettelchen entpuppen sich meistens als wegwerfzetteln, telefonrechnung die drei jahre alt ist, hätte ich diese nie eingezahlt, hätte ich kein tel. anschluß mehr??!!!

lg öwk
Eugene Faust - 2009/08/01 16:08

Ich habe beides. Der Stapel fliegt i.d.R. zu 90% ins Altpapier.
AelteresSemester - 2009/08/01 17:48

liebe ff,

reichen sie mir die chaotinnenhand! meine aufräum-putzorgie geht weiter, mach mal gerade eine pause und werde dann abends berichten.

lg öwk

ps: ich habe keinen platz für ein hängeregister?!
logo

Eugenie Faust

Empfang

Herzlich willkommen

Gruppenraum

<3
<3
schneck08 - 2017/10/24 00:20
Im glad I now registered
Really....such a important site.
4rx (Gast) - 2017/04/10 15:13
ja.
ja.
dus - 2015/12/09 10:19

Postfach

Dies ist ein nichtkommerzielles Privatprojekt. Daher besteht auch keine presserechtliche Relevanz. Kontaktdaten können bei wichtigen Anliegen unter meiner Mail-Adresse erfragt werden.

In Eugenes Akten stöbern

 


Status

Online seit 4162 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017/10/24 00:20

A - Flashmob
About
Alle Jahre wieder
Älter werden
Amüsantes
Aufgeschnappt
Aus der geschätzten Nachbarschaft
Aus Psychologie und Soziologie
Basteleien
Bauen
Berufliche Wege und Stationen
Bewegte Bilder
Bewegte Bilder A
Bewegte Bilder B
Bewegte Bilder M
Bewegte Bilder W
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren