2
Nov
2012

Ein kleines Lebenszeichen

Nächste Woche will ich endlich die letzte … Fortsetzung in Angriff nehmen - versprochen!

4131 x aufgerufen - abgelegt unter Intermezzo

Trackback URL:
http://eugenefaust.twoday.net/stories/ein-kleines-lebenszeichen/modTrackback

la-mamma - 2012/11/02 11:47

wir warten geduldig ... und schön, dass es dir zumindest wieder besser geht!

Shhhhh - 2012/11/02 12:39

Kommt Zeit kommt Rat, kommt Stoppelbart. Letzteres will ich aber nicht hoffen.

dus - 2012/11/15 09:50

ich aber!
Eugenie Faust - 2012/11/15 10:40

Voilà!

Jossele - 2012/11/15 11:27

Unmögliche Krawatte!
Trithemius - 2012/11/02 14:22

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt, meine Liebe. Den hast du schon mal getan.

Falkin - 2012/11/02 14:55

..oh wie schön von Dir zu lesen, liebe Eugenie. Und ich freue mich bereits auf nächste Woche. Im Herzen und in Gedanken Dir verbunden!

Samtmut - 2012/11/02 15:00

Ich freue mich über dieses Zeichen. Kürzlich, als ich vor dem Badezimmerspiegel stand, habe ich an Sie gedacht und mir Sorgen gemacht. (Oh, das reimt sich ... das ist vermutlich ein Nachbeben, ausgelöst durch Trithemius’ Rüttelschüttel.) Bis bald jedenfalls und liebe Grüße von Samtmut

Britt M. - 2012/11/02 15:00

Einen ganz lieben Gruß von mir!

schreiben wie atmen - 2012/11/02 17:28

Schön, Sie wieder hier zu lesen Madame Öschenie. Liebe Grüße von der Alten Saeckin aus der verregneten Provinz.

tinius - 2012/11/02 17:36

Ich zweifelte schon ... Schön, dieses Lebenszeichen, Madame. :)

Teresa HzW - 2012/11/04 13:18

Wie schön, dieses kleine Lesenszeichen von Ihnen wahrzunehmen!
Ansonsten: "no ned huddle" [seiht dr Schwob!]
Mit herzlichem Sonntagsgruß
Teresa :-)

Eugenie Faust - 2012/11/05 16:59

Ihr Lieben,

Ich hoffe, dass ich euch nicht zu viel versprochen habe. Seit drei Tagen bin ich wieder weit weg von der Form, in der ich war, als ich die Fortsetzung in Aussicht stellte.

Falkin - 2012/11/05 17:54

...ich glaube derart rückbetrachtende, (im Positiven, wie Negativen) aufwühlende Texte sind selbst für jemanden in bester Verfassung energetische Höchstleistung, enormer Kraftaufwand.

Eine Übung des Kreativen Schreibens besteht in dem "am Ball bleiben". Um sich nicht zu überfordern, gilt indes statt nur Meldungen in schriftlicher Form auch ein Bildchen, ein Zitat zu bemühen.

Mir würde derartiges - und natürlich NICHT täglich - durchaus reichen. Auch um auf Dich reagieren und demonstrieren zu können: ich bin in Gedanken und mit dem Herzen bei Dir.

Ich finde Dich nämlich großartig und wundervoll und liebenswert - auch ohne und unabhängig von Streckenrekorden. Und ich bin mir nicht zu blöd, es Dir immer wieder zu sagen. Exakt solange, bis Du es mir glaubst ;)
Jossele - 2012/11/06 12:24

Wenn´s kommt kommt´s.
Derweil alle verfügbaren positiven Wünsche für das Wiedererlangen eines annehmbaren Befindens.
Teresa HzW - 2012/11/08 11:03

Ich schließe mich voll und ganz den Gedanken und Wünschen der beiden - Falkin und Jossele - an!
Liebe Eugenie, setzen Sie sich nur nicht mit dem Schreiben unter Druck! Derweil sende ich Ihnen ein Kraftpaket voller guter Wünsche,
mit liebem Gruß
Ihre Teresa :-)
flyhigher - 2012/11/08 12:19

Darf ich mich da auch nochmal anschließen?
Alles Gute derweil! :-)
Eugenie Faust - 2012/11/09 13:15

Vielen Dank für dieses Feedback, ihr Leben!

Zumindest habe ich jetzt schon mal einen Anfang geschafft. Schau mer mal…
montez - 2012/11/10 17:55

Das wird! Ganz bestimmt. Wäre doch gelacht.
Biki (Gast) - 2012/11/14 00:58

Und bis dahin schon mal HERZLICHSTEN GLÜCKWUNSCH!!!

http://punctum.twoday.net/stories/202666879/

Eugenie Faust - 2012/11/14 11:44

Welch große Freude! Vielen Dank für diesen Hinweis.
steppenhund - 2012/11/14 16:38

Ich schreibe diesen Kommentar, damit "Leben hineinkommt".
-
Ja, anthonthten Gratulation:)

Ja, und warum so spät?

JavaException: java.lang.RuntimeException: org.jgroups.TimeoutException: TimeoutException

Eugenie Faust - 2012/11/14 16:53

...

wobei mir ein gewisser Antwortkommentar gerade den freudigen Schwung raubt. : (
steppenhund - 2012/11/15 12:43

Naja, gar so vernichtend war doch dieser Kommentar gar nicht. Und gewonnen wurde ja trotzdem:)
Eugenie Faust - 2012/11/15 12:50

Sie meinen,

trotzdem es sich bei meinem Beitrag um ein "Plagiat" handelt?
steppenhund - 2012/11/15 14:20

Der Ausdruck Plagiat stammt nicht von mir. Außerdem wäre das in diesem Fall ja gar nicht negativ aufzufassen. Wenn beispielsweise die Werbung einer bestimmten Firma sehr gut zu einem Bild passen würde, wäre das ein wunderbarer Siegerkandidat.
Da hätten Sie meinen Kommentar missverstanden.
Außerdem ist Darbo etwas Gutes:)
Eugenie Faust - 2012/11/15 14:28

Oh, das ist ein Missverständnis!

Ich sprach ja überhaupt nicht von IHREM Kommentar, sondern von der Antwort darauf, lieber Steppenhund. : )
punctum - 2012/11/15 16:01

Liebe Frau Faust, Ihr Beitrag ist kein Plagiat, sondern eine kreative, witzige Idee in Abwandlung des schönen Loriot'schen Textes, den eh jeder kennt. Bitte machen Sie sich keine Gedanken und lassen Sie sich nur nicht im freudigen Schwung bremsen!!
Eugenie Faust - 2012/11/15 21:00

Ok - vielen Dank!

Smithg654 (Gast) - 2014/04/23 09:18

John

I loved your blog article. Really Cool. dakdeddkgcbdfgee
logo

Eugenie Faust

Empfang

Herzlich willkommen

Gruppenraum

<3
<3
schneck08 - 2017/10/24 00:20
Im glad I now registered
Really....such a important site.
4rx (Gast) - 2017/04/10 15:13
ja.
ja.
dus - 2015/12/09 10:19

Postfach

Dies ist ein nichtkommerzielles Privatprojekt. Daher besteht auch keine presserechtliche Relevanz. Kontaktdaten können bei wichtigen Anliegen unter meiner Mail-Adresse erfragt werden.

In Eugenes Akten stöbern

 


Status

Online seit 4261 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017/10/24 00:20

A - Flashmob
About
Alle Jahre wieder
Älter werden
Amüsantes
Aufgeschnappt
Aus der geschätzten Nachbarschaft
Aus Psychologie und Soziologie
Basteleien
Bauen
Berufliche Wege und Stationen
Bewegte Bilder
Bewegte Bilder A
Bewegte Bilder B
Bewegte Bilder M
Bewegte Bilder W
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren