23
Jun
2009

Katakombenblogging...

... oder 'Verwerten von Vorhandenem'

Ich habe 2006 mal für den Bistro Poetry Special Award 2.0 (für erotische Gedichte, in denen drei Lebensmittel vorkommen müssen) eine echte Jugenderinnerung in Reimen "verwurstet".


Verwirrendes Gefühl
  • Heut’ ist mein Tag! Du willst mit mir
    Auf Unterricht verzichten*
    Wir geh’n beschwingt im Schulquartier
    Das Taschengeld vernichten
  • ’Ne nette Kneipe hat schon auf
    Wir sind die ersten Kunden
    Bald nimmt das Schicksal seinen Lauf
    Rein gar nichts ist erfunden
  • Wir setzen uns, mein Herz klopft wild
    Das weißt du aber nicht
    Oh du, du meiner Träume Bild
    Jetzt seh’ ich dich von Angesicht
  • Du orderst Cola und ich auch
    Für unser Rancherfrühstück**
    Ich habe zwar noch nichts im Bauch
    Doch mir reicht Liebesmystik!
  • Wir plaudern über dies und das
    Mir ist das ganz egal
    Viel wicht’ger ist, ich spür' da ’was
    Und zwar zum ersten Mal
  • Das Zeichen ist mir schon genug
    Bin selig wie noch nie
    Was ich da fühl’ ist sanfter Druck
    An meinem linken Knie
  • Der Kellner kommt an unsern Tisch
    Das Eis im Glase klirrt
    Dein Blick ist cool fast wie beim Fisch
    Jetzt bin ich doch verwirrt
  • Könnt’s sein, dass du zu schüchtern bist,
    Ermutigung dir fehlt?
    Was ist’s was du an mir vermisst
    Damit 'was vorwärts geht?
  • Ich rede bald von Freizeitfreuden
    Und sinnlichen Genüssen
    Bald von Musik und schönen Leuten
    Will dir die Zeit versüßen
  • Weil wir nun Appetit bekommen
    Wird flugs ein zweiter Gang bestellt
    Vom vielen Reden ganz benommen
    Entscheid’ ich – ach was kost’ die Welt –
  • Ein Pärchen Weißwürst’ denn um zehn
    Passt das schon wunderbar
    Wir wollen auch noch gar nicht geh’n
    Physik eh sinnlos, klar
  • Mein linkes Knie wird immer noch
    Von deinem sanft berührt
    Ich wund’re mich ein wenig doch
    Dass dich das nicht geniert
  • Lass dir durch deine Haare streichen
    Und mich an deinen Lippen laben
    Für heute würde mir das reichen
    Du scheinst mich lieb zu haben
  • Die Weißwurst dampft, ich werde sie
    Für dich erotisch zutzeln
    Und wenn du dann bewegst dein Knie
    Lass ich dich etwas brutzeln
  • Gedacht – getan! Ich geb’ mit Müh',
    Dich kunstvoll zu verführen
    Doch irgendwie ist zehn zu früh
    Es will nicht funktionieren
  • Mein linkes Knie fühlt nach wie vor
    Beseligend den Touch
    In mir schreit’s jubelnd: „Gimme more!“
    Ich rede weiter Quatsch
  • Den süßen Senf leck' ich derweil
    Genüsslich von den Lippen
    Doch zwischen uns da ist ein Keil
    Ich darf nicht an dir nippen
  • Erst bist du schüchtern, dann immun
    Lässt dich zu nichts verleiten
    Was kann ich Arme jetzt noch tun,
    Soll ich denn mit dir streiten?
  • Nun stehst du auf, ich bin verwirrt
    Nicht weil du das jetzt machst
    Nein - feststeht, ich hab’ mich geirrt
    Dass DU ’s Gefühl entfachst
  • Du bist nun fort, an diesem Ort
    Für kleine Königstiger
    Ich fühl' am Knie am linken dort
    Noch immer dieses Fieber
  • Wie kann das sein, ich werd’ verrückt
    Ich bin doch noch bei Sinnen
    Schnell überlegt und mich gebückt
    Da kann ja was nicht stimmen
  • Und in der Tat - es muss so sein -
    Mein Knie hat Gegendruck
    Doch nicht durch edles Männerbein
    Fahr' hoch mit einem Ruck
  • Verheißungsvoll am linken Knie
    Ich seh’s schlagartig ein
    Befand sich das von dir gar nie
    Es war des Tisches Bein
  • Wild stürmt Gefühl von Peinlichkeit,
    Gedanken intensiv
    Da hilft jetzt nur noch Ehrlichkeit
    Ich war wohl zu lasziv
* das kam in dieser Zeit häufiger vor und hatte Konsequenzen, was man hier bei Interesse nachlesen kann.

** Cola und Zigaretten
2630 x aufgerufen - abgelegt unter Contentmanagement

Trackback URL:
http://eugenefaust.twoday.net/stories/katakombenblogging/modTrackback

schreiben wie atmen - 2009/06/22 17:19

Köstlich amüsiert, merci.


Eugene Faust - 2009/06/22 17:26

Hui,

es freut mich ganz besonders, dass SIE das sagen. :)
nanou - 2009/06/22 18:14

Wie haben Anke und die anderen reagiert? Bei mir erhielten Sie auf jeden Fall eine Einladung ins nächste schöne Bistro (vielleicht zu Whiskey und Zigarette?). - Oh, der Steppenhund beteiligte sich ebenfalls.

Eugene Faust - 2009/06/22 19:17

Damals waren die beiden (?) wohl ziemlich beschäftigt, sodass persönliche Kommentare entfielen. Bei der Abstimmung landete ich dann auch nur im hinteren Feld, was aber eh wurscht war. Allein das zu fabrizieren hat mir richtig Spaß gemacht.
momoseven - 2009/06/22 22:44

Wunderbar, Eu-genie!

Köstliche Geschichte!
:-)

Eugene Faust - 2009/06/22 23:18

Danke für die Blumen, Momo!
WilderKaiser - 2009/06/22 22:51

Ganz große Klasse!

Eugene Faust - 2009/06/22 23:22

ÿ

gibt es eigentlich ein Icon für Erröten? :)
virtualmono - 2009/06/23 01:23

:-))) Da werden Erinnerungen wach...

Eugene Faust - 2009/06/23 12:34

Jetzt bin ich neugierig

Kann man die (bald) irgendwo nachlesen? :))
katiza - 2009/06/23 13:14

da hab ich auch mitgemacht und bin noch weiter hinten gelandet - aber Spaß hat es gemacht!!!!!!! Und Ihr Gedicht hat mir am regentrüben Tag ein wahrhaft herzliches Lachen entlockt, hab ich doch auch schon mit dem einen oder anderen Tischbein geflirtet...

Eugene Faust - 2009/06/23 13:47

Ich habe damals sogar einen Kommentar unter Ihrem Werk abgesondert, den ich jetzt im Nachhinein übrigens ziemlich dämlich finde. :(

Na ja, da war ich in Kleinbloggersdorf noch ziemlich grün hinter den Ohren. :)
katiza - 2009/06/23 17:38

Och geh - war doch lieb nett gemeint - und so bin ich wenigstens damals schon auf Ihren Blog gestoßen und habe seitdem regelmäßig mitgelesen und jetzt abonnier ich Sie auch - hätt ich schon lämgst machen wollen....
Eugene Faust - 2009/06/23 18:13

Danke

*etwassonneschickt*
g a g a - 2011/04/20 23:10

Sie sehen mich sprachlos
(vor Ergriffenheit!)

Meine Lieblingsstelle:
* Du willst mit mir
Auf Unterricht verzichten*
Wir geh’n beschwingt im Schulquartier
Das Taschengeld vernichten

sowie:

* Wir setzen uns, mein Herz klopft wild
Das weißt du aber nicht
Oh du, du meiner Träume Bild
Jetzt seh’ ich dich von Angesicht


(Eine weitere Fähigkeit, die Sie für das Kanzleramt hochqualifiziert!)

Eugene Faust - 2011/04/20 23:51

Soll ich schon mal eine Besatzung anheuern? :D

g a g a - 2011/04/21 00:46

Unbedingt!

Der Handlungsdruck steigt!

20 Grad Backbord voraus äh oder so ähnlich!
logo

Eugenie Faust

Empfang

Herzlich willkommen

Gruppenraum

<3
<3
schneck08 - 2017/10/24 00:20
Im glad I now registered
Really....such a important site.
4rx (Gast) - 2017/04/10 15:13
ja.
ja.
dus - 2015/12/09 10:19

Postfach

Dies ist ein nichtkommerzielles Privatprojekt. Daher besteht auch keine presserechtliche Relevanz. Kontaktdaten können bei wichtigen Anliegen unter meiner Mail-Adresse erfragt werden.

In Eugenes Akten stöbern

 


Status

Online seit 4261 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017/10/24 00:20

A - Flashmob
About
Alle Jahre wieder
Älter werden
Amüsantes
Aufgeschnappt
Aus der geschätzten Nachbarschaft
Aus Psychologie und Soziologie
Basteleien
Bauen
Berufliche Wege und Stationen
Bewegte Bilder
Bewegte Bilder A
Bewegte Bilder B
Bewegte Bilder M
Bewegte Bilder W
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren