10
Apr
2010

PMS und Wechseljahrsbeschwerden

Die wahre Ursache - Östrogendominanz!
(Östrogen ist im Verhältnis zum Partnerhormon Progesteron zu reichlich vorhanden, auch wenn der Östrogenspiegel sinkt!)

Weil Pharmaunternehmen nicht viel Interesse daran haben, Geld für Studien auszugeben, um die Wirksamkeit eines patentfreien Hormons (beispielsweise aus der Yamswurzel gewonnen) zu untersuchen, wird Progesteron in der medizinischen Fachliteratur kaum angemessen erwähnt. Auch Frauenärzte haben vielfach noch keine Ahnung von der Bedeutung der Östrogendominanz und dem Nutzen von natürlichem Progesteron bei PMS und Wechseljahrsbeschwerden.

natuerliches-progesteron

Daher müssen Betroffene Wohlbefinden und Gesundheit wohl selbst in die Hand nehmen und uninformierte Ärzte entweder wechseln oder mit entsprechenden Informationen versorgen, die diese auf den von der Pharmaindustrie gesponserten Seminaren eher nicht erhalten. Ich selbst hatte Glück, dass ich von meiner Gynäkologin aufgeklärt wurde, deren Apothekerfreundin zudem die problemlose Beschaffung gewährleistet.

Dieses Buch kann ich ohne Einschränkung empfehlen. Erfreulicherweise kann man es auch online lesen, wenn man kein Problem mit Google-Werbeanzeigen hat.
2805 x aufgerufen - abgelegt unter Älter werden

Trackback URL:
http://eugenefaust.twoday.net/stories/pms-und-wechseljahrsbeschwerden/modTrackback

Eugene Faust - 2010/04/10 16:50

zu diesem Beitrag angeregt

wurde ich vielleicht ein bisschen durch die neue ZDF-Serie von Doris Dörrie, eine Art "Sex and the City im Klimakterium"

Doppelfolge vom 7. April

Folge vom 8. April

momoseven - 2010/04/10 18:34

Super!

Das werde ich mir mal sehr genau durchlesen!!!
Und die neue Serie (leider nur 6 Folgen, oder?) gucke ich derzeit auch mit Begeisterung. Köstlich! Andrea Savatzki mit bayrischem Dialekt- Zum Brüllen!
:-)))

Eugene Faust - 2010/04/10 19:39

Und Kai Schumann mit sächsischem! :D

Britta-UE - 2010/04/11 13:23

*lacht*

Hmpf... mit Yamswurzeln brauch ich Alex jetzt wohl nicht mehr zu kommen... :)=)
Aber Spaß beiseite: Auch bei "uns" und unseren behandelnden Ärzten setzt sich erst langsam die Erkenntnis durch, dass es nicht allein mit Östrogensubstitution getan ist... Weshalb ich erst seit etwa einem Jahr Progesteron (in meinem Fall Utrogest) zyklisch dazu nehme. Und siehe da: erheblich gesteigertes Wohlbefinden (und noch ein paar andere angenehme sideeffects...)! :-))

Britta-UE - 2010/04/11 13:24

Oh...

... und die Serie ist totkomisch! Schade, dass es nur noch drei Folgen gibt...
Eugene Faust - 2010/04/11 15:33

Also,

Yamswurzeln sowie andere Diosgenin-haltige Pflanzen sind ja nur das Material aus dem in einem durchaus chemischen Prozess dann das körperidentische Progesteron erst hergestellt wird!

Ja, sehr schade!

Es gab 2006 zum Thema Psychotherapie einmal eine sehr gelungene Miniserie (Helen, Fred und Ted), die leider auch viiieel zu kurz war!
Eugene Faust - 2010/04/11 18:16

pathologe - 2010/04/11 15:40

Da

muss ich mir doch nochmal Gedanken machen, ob ich das naechste Mal mitesse, wenn es wieder "pounded yam" gibt. Nationalgericht in Nigeria.

Eugene Faust - 2010/04/11 17:30

Keine Sorge!

Beim Verdauungsvorgang geht eine große Menge des Wirkstoffes durch den sogenannten First-Pass-Metabolismus verloren. :)
twoblogs - 2010/04/13 21:02

"First-Pass-Metabolismus" - ein Wort, das ich noch nie verwendet habe. Aber jetzt! Bonnui ! Audrii
PS: Allerdings verwende ich ein "Transdermalpflaster". Hat aber nur fünf Silben.
Linda Schön (Gast) - 2011/01/19 13:14

Wechseljahresbeschwerden

SOOOO EINFACH können Wechseljahresbeschwerden ausgetrickst werden - Bis vor einigen Wochen litt ich übel unter den Beschwerden. Die Fettpolster wurden immer mehr! Noch nie im Leben hatte ich irgendwelche Fettpolster - man kann sich mein Entsetzen vorstellen. Klar war für mich, dass ich mit Sport, meinem Humor, mit Durchhaltevermögen, mit Charme (der die Fettpolster überdecken sollte) diese Phase durchstehen werden. Doch jede Sekunde, in der meine Garderobe spannte und zudem schwitzte ichm war für mich eine Qual. Ich fühlte mich total unattraktiv, nahm Abstand vom gesellschaftlichen Leben, meine immer lustige Mentalität veränderte sich. Bis ich bei der Vorbereitung MEINER EIGENEN VORTRAGSREIHE (naturheilkundlich orientiert) feststellte, dass die Lösung schon in meinem Repertoire war!!! Meine Probleme sind keine Probleme mehr, meine Selbstsicherheit ist wieder ungeschmälert oder noch mehr präsent.

Eugene Faust - 2011/01/19 14:35

Glückwunsch!

(Ihr Link funktioniert leider nicht.)
logo

Eugenie Faust

Empfang

Herzlich willkommen

Gruppenraum

Im glad I now registered
Really....such a important site.
4rx (Gast) - 2017/04/10 15:13
ja.
ja.
dus - 2015/12/09 10:19
Einfach nur mal so....
Schön, dass es diesen Blog immer noch gibt.
Lo - 2015/12/04 09:15

Postfach

Dies ist ein nichtkommerzielles Privatprojekt. Daher besteht auch keine presserechtliche Relevanz. Kontaktdaten können bei wichtigen Anliegen unter meiner Mail-Adresse erfragt werden.

In Eugenes Akten stöbern

 


Status

Online seit 3984 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017/04/10 15:13

A - Flashmob
About
Alle Jahre wieder
Älter werden
Amüsantes
Aufgeschnappt
Aus der geschätzten Nachbarschaft
Aus Psychologie und Soziologie
Basteleien
Bauen
Berufliche Wege und Stationen
Bewegte Bilder
Bewegte Bilder A
Bewegte Bilder B
Bewegte Bilder M
Bewegte Bilder W
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren